SdK 56: Daniel Morat über Sound History

SdK 56: Daniel Morat über Sound History

Daniel Morat untersucht akustische Kulturen in der Großstadt um 1900. Das gängige Motiv von der Hegemonie des Sehsinns in der Moderne ergänzt er um die Dimension des Hörens. Er zeigt nicht nur die historische Gewordenheit akustischer Praktiken, sondern auch, dass die Großstadt ein Klangraum ist und Hören ebenfalls Anteil an der modernen Wissensproduktion hatte. Nachdem in den letzten Jahren verstärkt das Forschungsfeld Visual History in den Geschichtswissenschaften bearbeitet wurde, etabliert sich nun zunehmend auch eine Sound History.

Linkliste: Daniel Morat, Die Klanglandschaft der Großstadt, Visual History, Murray Schafer: The World Soundscape Project (WSP), Leierkasten (Wikipedia), Bergpredigt-Szene in Life of Brian, Politik und Kultur des Klangs im 20. Jahrhundert (Zeithistorische Forschungen 2/11), Tonaufnahme Bismarcks

Flattr this!

3 Gedanken zu „SdK 56: Daniel Morat über Sound History

  1. Hallo,
    bin erst vor kurzem auf diesen großartigen Podcast gestoßen. Gibt es eine Möglichkeit, dass du Flattr für jede Episode einbindest? (So wie es andere Podcasts auch machen). Das wäre prima :)

    1. Ja, unter den einzelnen Episoden gibt es jetzt wieder einen Flattr-Button, zumindest für die aktuelle Folge und alle kommenden Folgen. Ich hab zwar weiterhin alle Beiträge auf Flattr gestellt, aber irgendwann aufgehört für einzelne Folgen Buttons einzubinden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *